Wir freuen uns, wenn Sie sich in das Gästebuch der ehemaligen Richthofenkaserne Dedelstorf eintragen.

Wichtiger Hinweis:
Bitte haben Sie Verständnis, daß wir, um rechtlich-bedenkliche oder anstößige Texte auf dieser Internetpräsenz zu vermeiden, uns vorbehalten die Inhalte ggf. nicht sofort online zu stellen, diese regelmäßig überprüfen und bei Verstößen löschen.
Wir distanzieren uns ausdrücklich von Inhalten, die nicht durch die TradGem StO Dedelstorf erstellt wurden.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in das Gästebuch der ehemaligen Richthofenkaserne Dedelstorf eintragen.

 
 
 
 
 
 
 
 
Wichtiger Hinweis:
Bitte haben Sie Verständnis, daß wir, um rechtlich-bedenkliche oder anstößige Texte auf dieser Internetpräsenz zu vermeiden, uns vorbehalten die Inhalte ggf. nicht sofort online zu stellen, diese regelmäßig überprüfen und bei Verstößen löschen.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Inhalten, die nicht durch die TradGem STO Dedelstorf erstellt wurden.
Werner Martens aus Schweimke schrieb am 13. Dezember 2017 um 20:11:
Hallo 2.ter Vorsitzender,
ist es möglich : einen Hinweis auf die JHV 2018
statt wie bisher 2017 zu geben ?
macht sich sicher für alle leichter merkbar !!!!!
M.f.G. Werner
Administrator-Antwort von: meinhard.guenther
Hallo Werner,
nachdem nun das Jahrestreffen 2017 einige Wochen hinter uns liegt habe ich wunschgemäß die Terminankündigung für unser 25-jähriges Jubiläum im Jahr 2018 zur frühzeitigen Vormerkung aktualisiert.
Viele Grüße
Meinhard F. Günther
Heinrich,Thomas aus Stadtoldendorf schrieb am 21. November 2017 um 22:31:
wenn ihr noch Bilder von damals habt bitte an meine E-mail schicken Bundeswehr von 01.04.1985- 31.05.1993. Ich denke das viele aus dem Umkreis Celle noch da sind. Viele Grüße Stabsunteroffizier Thomas Heinrich 2/ 335
Dietmar Gützkow aus Hannover schrieb am 21. November 2017 um 22:26:
Hallo liebe Kameraden,
mit Bedauern lese ich, dass unsere schöne alte Kaserne, in der ich vom 02/1973 bis 09/1974 meinen Militärdienst in der 2./PzArtBtl 35 als Uffz Geschützführer geleistet habe, dem Erdboden gleich gemacht wird. Schade, ich habe ganz tolle Erinnerungen an diese Zeit in Dedelstorf, besonders schön, der Aufenthalt in Kanada, unvergesslich!
Gibt es denn noch Kameraden, mit denen man über die guten alten Zeiten sprechen kann? Würde mich über Rückmeldungen riesig freuen, komme auch gern nach Dedelstorf.
Liebe Grüße Dietmar
Heinrich,Thomas aus Stadtoldendorf schrieb am 21. November 2017 um 21:39:
gibt es auch noch Bilder von der Ehrung mit dem Hauptgefreiten Thomas Heinrich, Hptm Flohr und OLT .... weiss ich nicht mehr leider. Ehrenmedailie usw ?
Dirk Spatz aus Aerzen / Hameln schrieb am 6. November 2017 um 16:41:
Hallo Zusammen, eine sehr schöne Webseite.
Ich habe hier meinen Wehrdienst in der Zeit vom 1.10.1990 - 30-09-1991 bei der 3./ 335 abgeleistet.
Ich wurde als Kraftfahrer und Vermessungssoldat ausgebildet.

Anschließend habe ich mein Studium in Braunschweig / Wolfenbüttel aufgenommen.

Das war eine sehr schöne Zeit in die ich gern zurückdenke.
Hat jemand aus dieser Zeit noch einige Fotos?

Grüße an dieser Stelle an Uwe Weber und
... Lunzer.

VG Dirk Spatz
Weber,Uwe aus Hankensbüttel schrieb am 3. November 2017 um 1:08:
Hallo Kamerad Knäblein
War dein Zugführer in der 4./335und OFW Erwin Lindenau mein stellv.ZgFhr.
Schmitti unser Bttr-Chef.
Melde dich unter:
uweweber50@t-online.de
knäblein aus braunschweig schrieb am 2. November 2017 um 1:58:
hallo,ich suche kameraden die mit mir dort von april 1983 bis märz 1984 gedient haben!
ich war bei der panzerartillerie 335/4
ich würde mich freuen mal was zu hören!
gruß olaf knäblein!
Weber,Uwe aus Hankensbüttel schrieb am 21. Oktober 2017 um 10:55:
Ergänzung und Korrektur
Wer seine Meinung zu meinen Worten äußern möchte gerne unter: uweweber50@t-online.de

Es hat mir Freude gegeben viele alte Kameraden beim Treffen 2017 wieder zusehen. Leider vermisse ich immer die jüngeren Kameraden, die wir "alten Säcke" einmal ausgebildet haben und denen wir Begeisterung für unseren Beruf vermitteln konnten.
Deshalb auch eine Kritik öffentlich hier im Gästebuch
Kopie aus einer Mail an den Vorstand

Hallo Vorstand
Wenige Tage nach dem Trad -Treffen 2017 habe ich erneut Bilder aus allen Batterien an Meinhard gesendet.Wie ich heute am 21.10.2017 erkennen musste ist keines meiner Fotos veröffentlicht.
Alles scheint in eine Schütte und 3./ 335 Show abzudriften.Dann aber werden die Leistungen andere Kameraden/Kämpfer für unser Bataillon geschmälert.Die Kameraden im Außendienst haben das Bataillon groß und kampfstark gemacht.
Mir ist auch unerklärlich warum die vielen Bilder aus 1-4.Batterie auf einem Daten-Stick, den ich direkt in Meinhards Briefkasten 2015 in Ahnsbeck einmal einwarf auch nie veröffentlicht worden.
Immer mehr wird mir klar warum soviel jüngere Kameraden sich nicht mehr blicken lassen !
Eine Bildergalerie sollte alle Jahre und alle Batterien und selbstständige Kompanie darstellen.
Uwe Weber
Ehemals Spieß der 3/335 von 1989-1994.
In 1-4. Batterie 35/335 gedient und dies 25 Jahre am Standort Dedelstorf, später an der OSH Hannover und ab 1998 in Dresden als "Mutter ohne Brust" für ca.1600 Fähnriche
Administrator-Antwort von: meinhard.guenther
Hallo Uwe,

deine Bilder sind bei mir angekommen, nach einer Bearbeitung und Optimierung der Größe für die Webseite werden diese auch in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Für eine Veröffentlichung sind ergänzende Informationen immer Willkommen, um eine zeitliche oder örtliche Einordnung zu ermöglichen. Es wäre hilfreich, wenn Du mir dazu noch ergänzend ein wenig Text liefern könntest.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Meinhard Günther
TradGem StO Dedelstorf
Wiemann, Werner aus 49808 Lingen schrieb am 14. Oktober 2017 um 21:58:
Hallo ehemalige Kameraden,
war von Dezember 1969 bis April 1972 in der Werkstatt 1.PzArt 35 als Pz Inst HG
War eine sehr schöne Zeit an die ich mich gerne erinnere
Liebe Grüße an alle die mich noch kennen sollten, natürlich auch die aus jetziger Zeit.
Werner Wiemann
Barny schrieb am 28. August 2017 um 18:55:
Hallo Kameraden der Traditionsgemeinschaft,

danke für diesen wirklich angenehmen Tag bei Euch!
Ganz besonders an die Organisatoren Bernd Frahm, Werner Martens, Meinhard Günther, Brigitte Meyer und natürlich auch alle weiteren Vorstandsmitglieder und Helfer (-innen)!!

Schön, dass doch recht viele aus meiner Zeit (86 - Ende 92) anwesend waren. Schade, dass es kein Batteriefeldwebel der 1./335 geschafft hat. Vielleicht seid Ihr ja das nächste Mal zum 25. dabei. Würde mich freuen, denn der Termin ist in meinem Kalender schonmal geblockt.
Hoffe, dass wir uns gesund wiedersehen!

Bis dahin - ganz herzliche Grüße
Barny

PS: Beste Grüße im Besonderen an den besten Feuerlösch-Spieß der Geschichte (bärtiger, rauhbeiniger Typ) sowie Albrecht, Günter, Stefan und Uli und an OTL H. 🙂
Wolfgang Gläsener schrieb am 15. Juli 2017 um 17:07:
Hallo liebe ehemalige Angehörige der 4.Batterie!
Besteht Lust oder ein kleines Verlangen, noch einmal in der Vergangenheit an die Dienstzeit
in der Vierten zu kramen? Ganz einfach, kommt
zum diesjährigen Treffen am 26. August 2017
In die ehemalige "Richthofenkaserne".
U.a. werden der ehemalige BttrChef / BttrFw
Weinschenck u. Gläsener vor Ort sein, die sich über ein Zusammentreffen freuen.
Also, anmelden und auf nach Dedelstorf!
Christian Pütz schrieb am 10. Mai 2017 um 16:23:
Hallo, einen schönen Gruß an alle Ehemaligen der des PzArtBtl 35.
Ich war von 1977-1978 in Dedelstorf und denke gerne an diese Zeit zurück.
HG Volker Hildebrandt schrieb am 15. März 2017 um 19:14:
Hallo Kameraden, tolle Seite! Leider schlummert sie ein wenig. Ich war von 1984 bis 1986 in der PzPiKp 330, im 2 Zug. Zugführer war HFw Reinhard Mechelk, toller Kerl und ein echtes Unikat! War Fuchsfahrer, erst auf dem 419, GrpF. Su Dollas und nachdem der Zug Fuchs frei wurde, fuhr ich den 098. War echt eine geile Zeit! Grüße hiermit alle ehemaligen Kameraden, den ein oder anderen habe ich noch guten Kontakt!
Freue mich auf Reaktionen!
HG V. Hildebrandt
Hans-Jürgen Lemke schrieb am 4. März 2017 um 22:05:
wünsche eine guten Abend, gibt es hier noch jemanden aus der 4/35 der von Juli 1978 bis Juli 1979 mit mir zusammen gedient hat ? Würde mich über eine Nachricht freuen.
Hans-Jürgen Lemke schrieb am 22. Februar 2017 um 21:07:
war von Juli 1978 bis Juli 1979 in der 4/35
Andreas Wierske schrieb am 18. März 2016 um 19:40:
Als Ehemaliger der 1/35 von August 1980 bis Ende September 1981 in der Radargruppe bei OFW Krebs, habe ich von dem Abriss der Kaserne erfahren. Leider habe ich es nicht geschafft, vorher noch einmal vorbeizuschauen.
Ich hoffe, dass zumindest eine reiche Bildersammlung archiviert ist. Was ensteht in Dedelstorf neu? Gruß A. Wierske
Don Perz schrieb am 17. Januar 2016 um 9:02:
Grüße an die TradGem Dedelstorf. Ich habe hier Juli 1968 meine Grundausbildung gemacht. Neu gegründete RadarBttr.und SchallmessBttr. Zu der Zeit, Einmarsch der Russen in die ehemalige Tschechoslowakei und wir als Frischlinge in Alarmbereitschaft. Danach Umzug nach Hannover zur StabsBttr. ArtRgt 1. 1973 Versetzung in die Heimat, Köln, Butzweilerhof TransportBtl. 801. Viele Grüße aus Köln
Don
H. Schinkel schrieb am 4. Dezember 2015 um 1:58:
An die Richthofenkaserne habe ich schon lange nicht mehr gedacht. War purer Zufall das ich mal gegooglet habe.

Ich war 1988 als Panzerjäger in Dedelstorf stationiert und bin doch etwas erstaunt das die Gebäude abgerissen werden. War auf dem Gelände nicht auch ein Altersheim untergebracht?

Die Abende in der Kaserne waren immer sehr schön, da die ruhig und abgelegen lag. Das habe ich immer genossen.

Viel Erfolg bei den weiteren Unternehmungen, vielleicht schaue ich mal bei euch vorbei.
.Wehran schrieb am 25. August 2015 um 2:08:
Hallo,

Mein Vater Siegfried Wehran war von 1956 bis 1962 in dieser Einheit. Damalige Standorte Bremen, Lingen /Ems. Ich würde meinem Vater gerne zu seinem Geburtstag eine Freude machen. Gibt es noch irgendwelche Erinnerungsstücke ( z.B. Bilder, Abzeichen etc. )
Falls ja bin ich für jeden Kontakt dankbar!
Burkhard Brenk schrieb am 13. August 2015 um 14:13:
Hallo Freunde der Richthofenkaserne, ich bin es schon wieder und wollte Euch auf meinen jetzt im Internet eingestellten Film über meine Bundeswehrzeit (Grundaudbildung)und weitere Ausbildung in Hanover in der Beobachtungsbatterie 1 unter Herrn Glitz und Klüber der 60.er Jahre unterichten. Der Film wurde vom WDR in Köln digitalisier. und in das zeitgeschichtliche Archiv des Senders übernommen. Er ist im Internet unter: WDR Digit mit der Eingabe des Suchbegriffs,-(zuammen und klein geshrieben):" bundeswehr1968 " zu sehen.